Crosser vom SC Miesbach bringen ihre Schulteams ganz nach vorne

IMG 8634
07.03.2018 Text: Andi Polke Foto: privat

 

Am vergangenen Donnerstag fand in der Actionwelt Sudelfeld der zweite Qualifikationswettbewerb Snowboard für das Bayernfinale der Schulen statt.
IMG 8397

63 junge Snowboarder zwischen 7 und 16 Jahre fanden eine hervorragend präparierte Crossstrecke, mit Wellenbahnen Steilkurven und Sprüngen am Sudelfeld vor.
IMG 8457

Die erfolgreichsten Schulen in der Mannschaftswertung waren die Grundschule Lenggries (Sieger Jungen IV), Gymnasium Bad Tölz (Sieger Mix II + III), Realschule Bad Tölz (Sieger Jungen II + III) und Gymnasium Miesbach (4.Sieger Jungen III). Sie alle haben das Ticket zur Teilnahme am Bayernfinale Ende März in Grasgehren sicher in der Tasche.

Den Grundstein für die Mannschaftssiege des Tölzer Gymnasiums legten im Übrigen sechs Snowboarder vom SC Miesbach. Anouk Trinkl und Ben Altenried waren die Schnellsten des Tages. Natascha Hoter, Oli Cristov und Vincent Schmidt überzeugten als Zweitschnellsten und Ella Mahnel als Drittschnellste. Die SC Miesbacher Leo Mensler als Drittschnellster, Beni Werner und Michael Fischhaber als Viertschnellster verhalfen den Teams vom Gymnasium Miesbach, der Grundschule Lenggries und von der Realschule Bad Tölz zum Bayernfinale in Grasgehren / Allgäu am 22.3.2018.

 Sven Ortkrass RS Toelz am Step Up Kicker deutlich vor seinem Kongruenten im Viertelfinale

Es war ein extrem spannender Wettkampf, berichtet Der Verantwortliche Andi Polke.

„Nach den Qualifikationsläufen auf Zeit konnte man die Siegerteams noch nicht erahnen, insbesondere da jeweils die drei besten Zeiten eines Schulteams aus fünf Fahrern gewertet werden. Auch weil in den darauffolgenden Ausscheidungsheats „Mann gegen Mann“ einige ihr extremes Durchsetzungsvermögen zeigten und das Klassement somit nochmal ziemlich durcheinander wirbelten.“