Großer Zulauf zum Biathlon

biathlon2018
22.06.2018 Text: H- Frey Foto: privat

 

Großer Zulauf zum Biathlon

Immer mehr Oberlandler entdecken Biathlon für sich. Nachdem bereits Johanna Puff und Vinzenz Acher vom Langlauf zum Biathlon gewechselt sind, haben sich zu Beginn der Sommersaison fünf weitere junge Sportler aus dem Oberland dazu entschlossen, Biathlon im Stützpunktteam Werdenfels/Oberland zu betreiben. Seit Mai trainieren Magdalena Siglhuber und Annika Liebing (beide SC Lenggries) sowie gleich drei Tölzer, nämlich Johannes Krey, Florian Wolpert und Leonhard Pfund nun zwischen Mittenwald und Kaltenbrunn.

Damit schickt das Oberland nun schon bestens etablierte junge Athleten an den Start. Johanna Puff (Jahrgang 2002), schon als Langläuferin sehr erfolgreich, ist nun Mitglied im DSV-Kader. Sie und Vinzenz Acher (ebenfalls Jahrgang 2002 und im BSV-Kader), fahren nach Ruhpolding, um dort zu schießen und zu laufen. Magdalena Siglhuber (Jahrgang 2002) ist ebenfalls im BSV-Kader, sie steht gemeinsam mit den Tölzern am Brendten, am Isarhorn oder in Kaltenbrunn am Schießstand.  Zudem stehen natürlich Skirollern und Laufen sowie Bergsteigen auf dem umfangreichen Trainingsprogramm.