Zienercup des SC Leitzachtal am Sudelfeld

190216 ZienerCup Leitzachtal 585
19.02.2019 Text: MB Merkur / Koller Foto: Foto Datzer

 

Mit dem Austragungs-Modus des Zienercup hat der Skiverband Oberland (SVO) einen Treffer gelandet. Werden doch bei diesem Wettbewerb des jüngsten alpinen Nachwuchses, die Teilnehmer jahrgangsweise gewertet und nicht, wie bei den Älteren, zwei Jahrgänge in einer Gruppe zusammengefasst. Zudem hat der SVO die Rennbereiche dreigeteilt, um die Anfahrtswege kurz zu halten.

Für das Schlierachtal übernahm der Skiclub Leitzachtal die Ausrichtung und entschied sich für das Sudelfeld. Da die Rennstrecke vom Parkplatz an der Grafenherberge fußläufig zu erreichen ist, fanden sich auch viele Eltern und Großeltern im Zielraum ein. Für Markus Stick hingegen war es ungewohnt, auf die Skier zu verzichten. Er zog sich vor gut einer Woche am Sonnenbichl einen Kreuzbandriss zu. Für den Funktionärs-Allrounder des SC Leitzachtal aber kein Hindernis, Zuhause zu bleiben – wenn auch mit geschientem Knie.

Die Piste war so gut, dass wir nach dem ersten Lauf nur minimal reparieren mussten“, erklärt der SCL-Vorsitzende Hartl Dialler. Die auf das hundertstel genau gleiche Zeit von Carolin Seemüller vom SC Schliersee, der Siegerin der Kategorie U 6, in beiden Durchgängen war dennoch eine Seltenheit. Dass Dialler bei der Siegerehrung in dieser Altersklasse stolz den Pokal an die Dritte überreichte, war klar. Seine Enkelin Lea musste nur Seemüller und Helena Geiger (SC Schliersee) den Vortritt lassen. Bei den gleichaltrigen Buben war Jaro Graf konkurrenzlos. Die Zeit des Schlierseers aber zeigt, dass er eifrig trainiert. In der U 7 setzten sich Annamaria Peintner (SG Hausham) und Basti Siessmeier (SC Miesbach) an die Spitze. Die U 8 war fest in Händen des SC Schliersee. Linda Oberleitner und Maximilian Bautz ließen sich nicht vom Platz an der Sonne verdrängen. In der U 9 setzten Sarah Verbout (SG Hausham) und Sebastian Landgraf (SC Spitzingsee) die Bestmarken. Die schnellsten Zeiten wurden bei den Ältesten, in der U 10, durch Lena Bautz (SC Schliersee) und Simon Bacher (SC Leitzachtal) gefahren.
190216 ZienerCup Leitzachtal 285

Bei der Siegerehrung gab es nicht nur für die fünf Schnellsten jeder Altersklasse Pokale. Alle 75 Teilnehmer erhielten eine Medaille und konnten zudem, mit etwas Glück, einen von der Firma Ziener gesponserten Lospreis mit nach Hause nehmen.

zu den Bildern