Marinus Sennhofer entscheidet „U18 Gewandtheitstag“ für sich

b7689f0b 67f3 42b2 990e 4967ac03302f
13.07.2019 Text: Michaela Schmotz Foto: privat

 

Im Rahmen des Gewandtheitstag kamen die U18 Athleten aller drei Nachwuchsleistungszentren in Oberammergau zusammen um sich das erste Mal in der Saison 2019 / 2020 unter Wettkampfbedingungen zu messen. Dieses Mal allerdings noch nicht auf Schnee sondern in der Turnhalle um die konditionellen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Aufgeteilt in zwei Stationen wurde den Athleten Schnelligkeit, Sprungkraft, Gewandtheit und auch ein bisschen taktisches Vermögen abverlangt.

Bei den Burschen der Jahrgänge 2002 und 2003 siegt Marinus Sennhofer von SC Kreuth mit Bestzeiten in beiden Stationen vor Felix Lindenmayer aus dem Allgäu und Matthias Kagleder (Inngau).

Und auch bei den Mädels konnte sich Sophia Zitzmann vom SC Gaißach einen Podestplatz sichern. Sie musste sich in Addition nur Pauline Fischer (München) und Katharina Haas (Allgäu) geschlagen geben. Marisa Messmer (SC Schliersee) kam auf den 10. Platz.

84c18380 3cf0 4a15 9467 b89d634942d9