1. und 2. Schülercup in der Buckelpiste in Lenggries

Felix Wagner s1920
17.02.2020 Text: Ferdl Eichner Foto: privat (Felix Wagner im Sprung)

 

Am 15. und 16.02. fanden in Lenggries am Garlandhang die ersten beiden Schülercups im Freestyle Buckelpistenfahren statt. Sie wurden aus dem Allgäu wegen Schneemangels kurzfristig ins Oberland verlegt, wo der SC Bad Tölz als Veranstalter einspringen konnte.

Das Starterfeld war international besetzt, so kamen Teams extra aus Tschechien und aus Holland angereist, was zeigte, dass die Freestyle-Community mit viel Enthusiasmus ausgestattet ist.

Die Fahrer hatten jeweils zwei Läufe, wovon der Bessere gewertet wurde und mussten dabei einen Sprung absolvieren. Das Niveau war sehr hoch, es gab einige Backflips an der Sprungschanze in verschiedenen Variationen zu sehen.

Aus dem Oberland waren vier Läufer am Start,  und jeder konnte in die Medaillenränge fahren:

Bei den Mädchen in der U 13 holte sich Katharina Michl zweimal Gold, ebenso wie Felix Wagner (beide SC Bad Tölz) in der U 15, der an beiden Tagen die Tagesbestpunktzahl aller Teilnehmer erreichen konnte. Er sprang jeweils einen hohen Backflip Cross und konnte seine Fahrten fehlerfrei zu Ende bringen. Vom SV Tegernsee war Xaver Lankes in der U 13 dabei, er holte sich an beiden Tagen Silber. In der U 17 ging Benedikt Kellermann vom SC Bad Tölz an den Start, er wurde am Samstag Zweiter und musste sich am Sonntag nach einem Sturz mit Rang vier begnügen.

Am 29.02. und 01.03. finden die nächsten Freestyle Wettkämpfe in Lenggries statt: der 3. und 4. Schülercup, der 1. und 2. Deutschlandpokal und die bayrische Meisterschaft  werden vom SC Bad Tölz wieder am Garlandhang ausgerichtet.
zu den Ergebnissen am Samstag 15.02.      zu den Ergebnissen am Sonntag 16.02.