Bayerische Schülermeisterin im Biathlon kommt aus dem Oberland

IMG 7666 BM Arber
18.02.2020 Text: H. Frey Foto: privat

 

Eigentlich sollten die Bayerischen Meisterschaften im Biathlon bereits am 01./02.02.2020 in Neubau im Fichtelgebirge stattfinden, jedoch mussten diese tags zuvor abgesagt werden, denn Regen und Sturm vernichteten in nur einer Nacht die mühevoll präparierten Strecken. Am vergangenen Wochenende dann konnten die Meisterschaften im Hohenzollern Stadion am Großen Arber nachgeholt werden. Ursprünglich sollten dort für rund 500 Nachwuchssportler aus dem ganzen Alpenraum Wettkämpfe ausgetragen werden, doch das Organisationkomitee musste wegen nicht ausreichender Schneelage absagen. Leichter Schneefall zu Beginn der Woche ermöglichte jedoch die Präparierung einer ausreichend langen Loipe für die jüngeren Sportler und so reisten kurzfristig aus ganz Bayern Schüler zwischen 11 und 15 Jahren in den Bayerwald.
Zwar konnten wegen Krankheit, Verletzung und Terminüberschneidungen nur fünf Sportler aus dem Skiverband Oberland teilnehmen, diese jedoch erkämpften insgesamt sechs Medaillen. Und auch ein Meistertitel geht ins Oberland: Magdalena Frey vom TSV Hartpenning siegte im Einzelwettkampf über 8 km und ist damit Bayerische Schülermeisterin im Biathlon! Michael Palicka (SC Bad Tölz) wurde über die gleiche Distanz Dritter und ergatterte sich tags drauf im Sprint über 6km ebenfalls wieder Bronze. Magdalena konnte wegen Krankheitsanzeichen leider nicht mehr im Sprint starten. Statt ihr hielt dafür Laura Mönig (TSV Hartpenning) die Fahnen hoch, sie holte nach fehlerfreiem Schießen Bronze im Sprint über 6km bei den Mädchen. Die jüngeren Kinder mussten kürzere Strecken bewältigen und auch nur im liegenden Anschlag schießen. Bei den Mädchen belegte Giulia Müller Platz 6 im Einzel über 4km und Platz 5 im Sprint über 3km. Eine richtige Erfolgssträhne erwischte Christian Hartmann (SC Gaißach): er gewann sowohl im Einzel als auch im Sprint Gold! Zwar verfehlte er einige Ziele beim Schießen und kassierte dafür Zeitstrafen (im Einzel) bzw. Strafrunden (im Sprint). In der Loipe machte er durch eine fulminante Aufholjagd jedoch Meter für Meter gut und überquerte an beiden Wettkampftagen als Erster die Ziellinie. Wir vom Skiverband Oberland und insbesondere Annelies Cook ( ehem. Weltcup Biathletin aus den USA), die seit Oktober die Biathlon Sparte im Auftrag des Bayerischen Skiverbands verantwortet sind sehr stolz auf diese hervorragenden Ergebnisse.