Bayerncup in Neubau

20210912 150105
16.09.2021 Text: A. Hefter Foto: privat

 

Nachdem die für Juli geplante Sommerleistungskontrolle noch wegen Corona-Restriktionen abgesagt werden musste, hat am letzten Sommerferienwochenende nach einjähriger Pause endlich wieder die Wettkampfsaison für die Biathleten begonnen. Hochmotiviert sind die 12- bis 15jährigen Sportler aus dem Oberland, die in Hartpenning trainieren, ins oberfränkische Neubau gefahren. Im Rahmen der Bayerncupserie wurden hier drei Wettkämpfe ausgetragen. Die vielen intensiven Trainingsstunden daheim haben sich gelohnt, die Mannschaft holte mehrere Tagessiege und Medaillen ein.

Weil Biathleten nicht nur gut Schießen, sondern auch schnell laufen können müssen, findet als besondere Herausforderung in Neubau jährlich ein Berglauf auf den Ochsenkopf statt. Je nach Alter muss die gesamte Distanz oder eine verkürzte Strecke bewältigen werden. Bei der kurzen Strecke feierte in der Klasse S13 weiblich Emilia Broschart vom SC Lenggries einen knappen Sieg und
Seppi Schilcher vom SC Moosham wurde bei den gleichaltrigen Buben hervorragender Zweiter mit nur sechs Sekunden Rückstand auf den Sieger. In der Klasse S14 lief auch Chiara Cattaneo vom SC Lenggries als Zweite über die Ziellinie, Emily Berger (SC Lenggries) verpasste in
diesem Rennen knapp das Podest und wurde Vierte. Bei den Jungs in der Klasse S14 zeigte Andal Schlick (SC Lenggries) ebenfalls ein starkes Rennen und wurde Fünfter. In der Klasse S15 lief Christian Hartmann vom SC Gaissach auf Rang vier und bei den Mädels schaffte Regina Schilcher (SC Moosham) im teilnehmerstärksten Jahrgang einen sehr guten 5. Platz.

Die Leistung im Schießen wurde mit einem separaten Schießwettbewerb, dem sog. Ringewertungsschießen, überprüft. Die Oberlandler präsentierten sich hier hervorragend: Emilia Broschart, Seppi Schilcher und Christian Hartmann gewannen jeweils in ihrer Alterklasse, wobei Christian mit 181 von 200 möglichen Ringen besonders beindruckte.

Beim abschließenden Sprintwettbewerb, bei dem zwischen den drei Laufrunden zwei Schießeinlagen abzuhalten waren, gingen ebenfalls drei Siege und zwei weitere Stockerlplätze ins Oberland. Seppi Schilcher und Emilia Broschart liefen ein souveränes Rennen und ließen ihre Konkurrenten in der Altersklasse S13 jeweils eine halbe Minute hinter sich. Bei der S14 feierte
Chiara Cattaneo einen knappen Sieg, nachdem sie nach einer Strafrunde im Liegendschießen im stehenden Anschlag fehlerfrei blieb. Emily Berger blieb hingegen liegend fehlerfrei, leistete sich aber stehend zwei Fehler und kam als Dritte ins Ziel. Andal Schlick wurde bei den Jungen nach insgesamt drei Schießfehlern guter Fünfter. Auch Fünfte wurde Regina Schilcher bei den S15 weiblich. Bei den gleichaltrigen Buben reichte es für Christian Hartmann fürs Podest und er wurde nach einem Schießfehler starker Zweiter.

Der Bayerncup war somit eine gelungene Generalprobe für den Deutschen Schülercup in knapp zwei Wochen im niedersächsischen Clausthal-Zellerfeld.