Finale deutscher Schülercup in der Buckelpiste

Team Oberland DSC Finale Freestyle 2
15.03.2022 Text: F. Eichner Foto: N. Schatz

 

Am 5. und 6. März fand am Sonnenbichl in Bad Wiessee beim Christa-Kinshofer-Skizentrum das Finale der Schüler in der Buckelpiste statt. Bei traumhaftem Frühlingswetter konnten die Kids auf der Buckelpiste, auf der eine Woche vorher noch der Europacup stattgefunden hatte, auf verkürzter Strecke nochmal ihre besten Sprünge zeigen (auf dem Foto stehend v.l. nach r.: Benedikt Kellermann, Ben Manthey, Bene Regber, Julian Engelhardt, Korbinian Werth, sitzend: Lenny Eckle, Xaver Lankes, Laura Eckle)

So holte sich Xaver Lankes (SC Bad Tölz) mit einem Cork 7, einem doppelten Helikopter bei dem die Ski bei der Drehung über Kopf sind, den höchsten Schwierigkeitsgrad und holte sich mit zwei Siegen in der Klasse U 15 souverän den Gesamtsieg. Sein Vereinskamerad Korbinian Werth wurde Zweiter und Ben Manthey vom SV Bad Heilbrunn konnte sich über Bronze freuen.

Xaver Lankes 2

Auch in der U 13 war das Siegertreppchen in der Gesamtwertung in der Hand der Oberland-Freestyler. Lenny Eckle TSV Gernlinden/TG Oberland) konnte mit Backflips punkten und holte sich den Gesamtsieg vor Bene Regber vom SV Bad Heilbrunn. Dritter wurde Julian Engelhardt vom SC Bad Tölz.

Der jüngste Starter war Jeremia Nirschl (SC Bad Tölz) und er holte sich den Sieg in der U 11.

Felix Wagner vom SC Bad Tölz wurde in Abwesenheit Zweiter der Gesamtwertung der U 17, der er zum Zeitpunkt des Finales und beim Europacup in Krispl in Österreich starten durfte.

Die Gesamtsiegerin der Mädels U 15 hiess Katharina Michl (SC Bad Tölz), auch sie zeigte Backflips in den vorherigen Rennen, weilte aber beim Finale auch in Krispl beim EC.