Snowboard - Snowboard - Allgemein

Hochburg im Oberland—Zahlreiche Nachwuchssportler des SC Miesbach im bayerischen Kadern vertreten.

Der Skiclub Miesbach ist und bleibt die Snowboardhochburg im Oberland. Das zeigt sich nicht nur daran, dass sechs der 64 Athleten in den Bundeskader für den Verein aus der Kreisstadt starten, sondern wird auch in den Regions- und Landeskadern belegt.

Wohin die Reise aus den bayerischen Kadern gehen kann, das zeigen zuletzt Paul Schwarz und Nicolas Ebner beide sind aus dem Landeskader Snowboardcross aufgestiegen, fahren künftig allerdings in völlig unterschiedlichen Wettbewerben. Der 14-jährige Paul Teil des Race Teams tritt also quasi in die Fußstapfen von Cheyenne Loch und Amelie Kober. Nikolas tritt weiterhin im Snowboardcross an und trifft dort auf seinen Vereinskameraden Leon Beckhaus.

Ganz soweit sind viele Snowboarder vom SC Mesbach zwar noch nicht, aber sie zeigen durchaus ihr Potenzial. So gelang dem Holzkirchner Leo Eichhorn der Sprung in den Landeskader Freestyle und Felix Babilon aus Lenggries ist Teil des Landeskader Teams Snowboardcross. Dort wird er gemeinsam mit Rosalie Bauer und Benedikt Werner (beide Lenggries) und Ludwig von Hurter aus Tegernsee vom Lenggrieser Landestrainer Korbinian Blaschek angeleitet.

Stark vertreten ist der SC Miesbach auch in den Regioteams U12 bei Snowboard Bayern und beim Skiverband Oberland . Die Übungsleiter Franzi Bauer, Tobi Zehetmeier und Andi Polke zeigen sich hier für Magdalena Bös, Ida und Moritz Bauer, Felix Zehetmeier, David Babilon (alle Lenggries), Moritz und Maja Polke (Greiling), Niko Bezenar und (Bad Tölz) und Leo Schwab (Königsdorf) verantwortlich.

Die Änderungen in den Kadern nimmt Hans Babilon, leitender Landestrainer von Snowboard Bayern und Andi Polke, Sportwart Snowboard zum Anlass auf den vergangenen Winter zurück zu blicken. Trotz Corona dank des Kaderstatus und nur aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Liftbetreibern sei es gelungen den Jugendlichen regelmäßige Trainingsmöglichkeiten zu bieten.  Bei Oberammergau gab es vom Parksetup über Slalom bis zur Snowboard Cross Strecke für alle Disziplinen etwas. Am Jaudenlift in Lenggries fand Ende März zu dem der „Burning Boots Bank Slalom“ mit rund 70 Teilnehmern aus ganz Deutschland statt. Ein weiteres Highlight war der „Kotalm-Snowboardcross Cup“, der ohne die Unterstützung von Max Kaiser und der Bergbahn  Lenggries nicht möglich gewesen wäre. Zudem war es bis April möglich in Lenggries zu trainieren. Mittlerweile befinden sich die jungen Sportler im Sommertraining, das vorwiegend aus Skaten, Biken, Wakeboarden und Athletikraining besteht. Aktuell zeigten und verbesserten die Kids ihre Skills auf Wasser beim WakeCamp am Turncable in Thannhausen (siehe Bilder).  Auch in der Skateminiramp und beim Beachvolleyball wurden Koordination und Kondition mit viel Spaß abverlangt. Jetzt gibts Erstauslieferung ne kleine Sommerpause und dann kann der Winter kommen !

Für den kommenden Winter hoffen die Snowboarder vom SC Miesbach, wie alle Sportler, dass sie wieder zum gewohnten Wechsel aus Training und Wettkampf zurückkehren können. Und dass sie nicht um jede Einheit kämpfen müssen.

Kids Nachwuchscamp

 Schulwettkampf3

Schnuppertraining jeden Freitag
Actionwelt Sudelfeld 14-16:30Uhr

Flyer Coaching 2019

 Ihr Ansprechpartner in Fragen Snowboard:

Andoi Polke4
Polke Andi 
Lindenweg 32
83677 Greiling
Telefon-Privat: 08041-7937655 
Mobil: 0160-90704137  E-Mail: andi.polke@bsv-snowboard.de

 

RACE Cheyenne Loch HALFPIPE Chris Lechner SBX Kiko Beckhaus